skip to content »

music-plugin.ru

Postmarken online dating

postmarken online dating-33

Die Edition wird schliesslich dem Museum übergeben. Indem die entstandene Briefmarkenedition in die Sammlung aufgenommen wird, schliesst sich der Kreis.Die Briefmarkensammlung des Museums wird so zum Katalysator für die Kommunikation zwischen Menschen und die Porträt-Briefmarken zum Erinnerungsort dieser flüchtigen Begegnungen.

postmarken online dating-23postmarken online dating-70postmarken online dating-61

Manch einer hat das Bild noch vor Augen: Der Vater hält einen Brief über einen Topf voll dampfendem Wasser.Die Porträt-Briefmarken aus der Sammlung des Museums werden nämlich Anlass für Begegnungen mit Menschen, welche Rosalie Schweiker und San Keller etwas bedeuten und die sie gerne besuchen wollen.Mit Ansichtskarten, welche sie ans Museum senden, berichten sie laufend über die stattgefundenen Begegnungen.Die erste Briefmarke wurde 1840 in England verkauft.Die zackigen Aufkleber weckten das Interesse vieler Menschen, nicht bloß zum Frankieren der Post.weitere Informationen Der Verkauf gespendeter Briefmarken ist eine besondere Bestätigung der Arbeit, die von Menschen mit Behinderungen geleistet wird.

Sammler können ihre Briefmarken direkt in Bethel bestellen - schnell und komfortabel auf dieser Seite.weitere Informationen Die Arbeit Bethels wäre ohne unsere Freunde und Förderer nicht denkbar.

“ von Rosalie Schweiker und San Keller, das die vorübergehend geschlossene Briefmarkenausstellung in Form eines Briefmarkenalbums auf eine Reise mitnimmt.

Der Spruch „Möchtest du mal meine Briefmarkensammlung sehen?

Die Begegnungen selber dokumentieren sie, indem die besuchten Personen beim Betrachten des Briefmarkenalbums fotografiert werden.

Mit diesen Porträts schaffen sie wiederum neue Motive für eine eigene Briefmarken-Edition.

Es sind Personen, die sie schon immer persönlich kennenlernen wollten, ohne jedoch bisher zu wissen, wie sie dies anstellen sollen.